Glutenfreie Waffeln bedeutet, dass im Produkt kein Getreideeiweiß vorhanden ist. Es kommt in den Getreidearten Weizen, Dinkel, Roggen, Gerste und in handelsüblichem Hafer vor, sowie in den alten Weizensorten Einkorn, Emmer und Kamut®.

Wissensportale berichten, dass 1 von 100 Personen von Glutenunverträglichkeit betroffen ist. Obwohl nur rd. 1% der Menschen davon betroffen sind, wird nun auf vielen Verpackungen “glutenfrei” unübersehbar in Szene gesetzt, sodas man den Eindruck erweckt, das ist gut für alle.

Dieser Marketing Gag bewirkt, dass viele Menschen das Produkt kaufen, obwohl sie nicht müssten und sich dadurch selbst, um ernährungsphysiologisch wertvolle Inhaltsstoffe im Getreideeiweiß bringen. Wer eine Glutenintoleranz hat, weiß, was er nicht essen darf und müsste nicht erst auf einer Verpackung informiert werden; soweit allgemeine Infos über glutenfreie Produkte.

Wir wollen uns dieser Marketingstrategie nicht anschließen, die lediglich darauf hinausgeht, um für glutenfreie Waffeln einen 30-50%igen höheren Preis verlangen zu können.

Wenn der UFO Burger “einen Bruder und eine Schwester” bekommt, werden wir darüber nachdenken, ob wir den zweiten oder dritten UFO Burger mit glutenfreie Waffeln ausstatten.

Unser oberstes Ziel ist es, Naschen ohne Nebenwirkungen langfristig umzusetzen.
Dazu gehört in erster Linie, dass der UFO Burger zuckerfrei bleibt und auch keine synthetisch erzeugten Süßungsmittel verwendet werden.

Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit entfernen einfach die beiden Waffelscheiben beim UFO Burger und können die Schokoladefüllung mit den glutenfreien Reiscrispies genießen.