Warum gibt es den UFO Burger

Bereits in den 90iger Jahren wurde mir bewusst, dass viele industriell erzeugte Nahrungsmitteln meist leere Kalorienbomben sind, die der Organismus nicht zur Energieerzeugung gebrauchen kann.
Das bedeutet, dass wir täglich Geld für Essen ausgeben, das ungenützt unseren Körper wieder verlässt und mit der Zeit alle möglichen ernährungsbedingte Nebenwirkungen (Krankheiten aller Art) hervorruft; vor 15 Jahren hatte ich jede Menge davon.

Da zum Essen auch Naschen gehört, war es für mich als Schokoladeliebhaber naheliegend, auch die Inhaltsangaben von Schokoladen genauer zu lesen.

• Bis zu 50% Kristallzucker,
• Süßstoffe, bei denen aus einem grünen Blatt in einem chemischen Prozess ein Molekül extrahiert und davon ein Süßungsmittel gemacht wird,
• Palmöl aus fernen Ländern, das meist mit Pflanzenschutzmitteln belastet ist,
• Citronensäure (mit „C“ geschrieben) die aus genmanipuliertem Schimmelpilz gewonnen wird
• und einigen anderen Zutaten, die für unseren Organismus „Fremdkörper“ darstellen.

Das war der auslösende Impuls, eine Schokolade zu entwickeln, in der diese gesundheitsbedenklichen Zutaten nicht enthalten sind.

Weiter zu Naschen ohne Nebenwirkungen!