Ich nasche gerne Schokolade!

Naschen ohne ungesunde Nebenwirkungen

Beim Essen ebenso wie beim Naschen geht es immer wieder um dieselbe Frage:
Kann mein Organismus das, was ich in meinen Mund einführe, in Energie umwandeln?

Wer möchte, dass es seinen Zellen gut geht, braucht nichts weiter zu tun, als sich dafür zu interessieren, ob in seinem Essen die wichtigen Zellbausteine, Wasserstoff, Sauerstoff, Kohlenstoff, Stickstoff und Mineralstoffe, im richtigen Verhältnis zueinander, enthalten sind.

Fehlen die wichtigen Nährstoffe für die Zellen, hast du wertloses Zeugs gegessen, das sich überall im Körper ablagert - auch im Gehirn.

Unser "Verbrennungsmotor" ist von Natur aus darauf ausgerichtet, sich den Zucker für die Energiegewinnung in den Muskeln, aus der Nahrung selbst heraus zu filtern. Isst du nun Schokolade oder andere Lebensmittel, die mit industriell hergestellten Kristallzucker gesüßt wurden, gibst du deinem Organismus, täglich eine "Überdosis-Zucker". Zucker, der nicht durch körperliche Aktivität verbrannt wird, lagert sich überall im Körper ab.

Übrigens … die Wissenschaft hat festgestellt, dass der Mensch nur ca. 15% seiner Gehirnleistung nutzt; vielleicht ist ja der Ernährungsmüll mit ein Grund dafür, dass wir die UFOs "noch nicht sehen?!"

Wir wollen jedenfalls mit dem UFO Burger und den künftigen Produkten diesem Trend stark entgegenwirken, damit die menschliche Kreativität in neue Dimensionen vorstößt.

Weitere Infos dazu liest du in meinem Buch Essen ohne Nebenwirkungen